Aufgaben und Ziele


Foto: Wolfgang Junius   

Die Naturforschende Gesellschaft der Oberlausitz hat sich der Erforschung der Natur der Oberlausitz verschrieben. Sie steht allen Personen offen, die sich mit der heimischen Pflanzen- und Tierwelt oder der Erdgeschichte befassen, hierzu die Gemeinschaft Gleichgesinnter suchen oder einfach diese Bestrebungen unterstützen wollen. Unter den Mitgliedern finden sich interessierte Laien, Freizeitforscher und professionelle Wissenschaftler.

 

Das Ziel der Gesellschaft ist die möglichst umfassende Erforschung der Natur der Oberlausitz sowie die Anwendung der gewonnenen Erkenntnisse zu deren bestmöglichen Schutz. Hierfür ist die Gesellschaft in verschiedenen Fach- und Regionalbereichen tätig.

  • Erforschung und Schutz der Natur in der gesamten Oberlausitz durch eigene Tätigkeit und Unterstützung von Arbeiten Dritter
  • Publikation neuer Forschungsergebnisse zur Natur der Oberlausitz
  • Bewahrung und Dokumentierung von Daten zur Natur der Oberlausitz
  • Förderung der Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften und Gesundheitswesen
  • Mitwirkung bei der Planung landschaftsverändernder Maßnahmen unter Berücksichtigung naturwissenschaftlicher Fakten
  • Erfahrungsaustausch auch mit benachbarten Ländern und Regionen, u.a. durch korrespondierende Mitglieder
  • Bewahrung der Traditionen der naturwissenschaftlichen Forschung
  • Verbindungen zwischen naturwissenschaftlichen Einrichtungen (Gesellschaften, Fachgruppen und Behörden, insbesondere des Naturschutzes und der Museen)