Die Turteltaube – Vogel des Jahres 2020 (NABU) - Besuch bei einem aussterbenden Vogel

NFGOL-Bereich
Natur in der Oberlausitz
Veranstaltungstyp
Exkursion
Veranstaltungstitel
Die Turteltaube – Vogel des Jahres 2020 (NABU) - Besuch bei einem aussterbenden Vogel
Datum
Zeit
16.00 Uhr
Ort
Parkplatz Aussichtspunkt Berzdorfer See am Ende der Kirschallee in Jauernick-Buschbach
Referent
Dr. Markus Ritz, Verein Sächsischer Ornithologen
Dokumente zum Download

Aus aktuellem Anlass:
Bitte erkundigen Sie sich ein paar Tage vor der Exkursion, ob diese stattfindet!


Unter diesem Titel bietet die Naturforschende Gesellschaft in loser Folge Exkursionen und Vorträge an, die sich mit Tieren, Pflanzen und Lebensräumen der Oberlausitz befassen, die derzeit besonders im Fokus der Öffentlichkeit stehen.

Bei unserem Spaziergang über den rekultivierten Tagebau suchen wir den Lebensraum der Turteltaube auf. Mit etwas Glück hören oder sehen wir den durch den NABU ausgerufenen Vogel des Jahres 2020 und auch andere besondere Vogelarten.

Turteltauben haben die wenigsten bisher bewusst zu Gesicht bekommen, doch ihren Namen kennt fast jeder. Er steht lautmalerisch für den gurrenden Balzruf dieser schönen Täubchen. Ihr ausgedehntes Balzverhalten brachte der Turteltaube den Ruf ein, ein besonders liebevoller und treuer Vogel zu sein. So ist ihr Verhalten sogar in unsere Beziehungen eingegangen – wenn wir miteinander „turteln“. Leider geht es der Turteltaube gar nicht gut. War sie früher ein Allerweltsvogel in der offenen Landschaft und ihr Gesang ein typisches Frühlingsgeräusch, ist ihr Bestand in Deutschland seit 1980 um erschreckende 90 % zurückgegangen. In Großbritannien steht sie wohl unmittelbar vor dem Aussterben. Neben der massenhaften unkontrollierten Jagd auf die Zugvögel auf ihrem Zug nach Süden macht der der Turteltaube unsere aufgeräumte Landschaft zu schaffen, die immer weniger Nahrung bietet.