Berichte der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz

Berichte der Naturforschenden GesellschaftDie Berichte der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz erscheinen jährlich mit einem Band (fortlaufende Nummerierung, Band 1 erschien 1991, Band 24 im Jahr 2016). Die etwa 100 bis 200 Seiten umfassenden Berichte enthalten überwiegend Fachartikel, die in der Regel 2 bis 20 Seiten umfassen und stets von 2 Gutachtern referiert wurden.

Die Fachartikel sind überwiegend Originalartikel über die Naturforschung aus der Oberlausitz und angrenzender Naturräume, wie Elberegion oder die benachbarten Gebiete in Polen und Tschechien. Da ein Grossteil der Artikel die Vorträge der Jahrestagung wiedergeben, weisen die Berichte stets einen thematischen Schwerpunkt auf. Die Artikel erscheinen in deutscher Sprache, längere Arbeiten auch mit englischer und deutscher Zusammenfassung. Die Autorenhinweise sind in Band 14 (2006) abgedruckt und auch hier abrufbar.

Weiterhin enthalten die Berichte der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz die „Mitteilungen der Gesellschaft“, die stets die Gesellschaftsnachrichten inklusive des Geschäftsberichts für das zurückliegende Jahr enthalten. Ebenso wird hier nahezu kontinuierlich die Bibliographie der Oberlausitz mit der aktuellen Fachliteratur, geordnet nach Sachgebieten abgedruckt. Seit 2004 wurde in den Gesellschaftsmitteilungen zusätzlich die Rubrik „Neues aus der Natur der Oberlausitz“ aufgenommen, die für das zurückliegende Berichtsjahr getrennt nach Fachgebieten Wissenswertes und neue Beobachtungen aus der Natur der Oberlausitz zusammenstellt.
Darüber hinaus enthalten die „Mitteilungen der Gesellschaft“ aller drei Jahre die vollständigen Mitgliederlisten und Würdigungen für einzelne Mitglieder, z.B. bei Jubiläen oder Ehrenmitgliedschaften.

Übersicht der Berichte:

Weitere Informationen:

Supplementbände der Berichte

SupplementbandUmfangreichere Fachartikel erscheinen unperiodisch als separater Supplementband der Berichte der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz. Die bisher erschienenen Supplementbände können der "Übersicht der Berichte mit Online-Bestellung" entnommen werden.


Sonstiges (Broschüren, Faltblätter, Poster)

Bericht "Das Dubringer Moor" Bericht "Die Natur des Landkreises Bautzen"

Die Naturforschende Gesellschaft gibt auch freie Themenhefte heraus, so z. B. die Broschüren „Das Dubringer Moor“ und "Die Natur des Landkreises Bautzen" (2005, Lausitzer Druck- und Verlagshaus, 220 Seiten). Beide Publikationen sind leider nicht mehr über unsere Geschäftstelle lieferbar.

Reprint Flora der Oberlausitz von KölbingChronik der Naturforschenden Gesellschaft und des Museums für Naturkunde Görlitz

2011 erschien zum 200-jährigen Jubiläum der Naturforschenden Gesellschaft und des Naturkundemuseums Görlitz ein Reprint der ersten "Flora der Oberlausitz" von F. W. Kölbing aus dem Jahr 1828. Das Reprint aus dem Weißdorn-Verlag Jena ist bei der Geschäftsstelle für 12,90 EURO erhältlich. (Hier bestellen)

Ebenfalls 2011 erschien eine Chronik der Naturforschenden Gesellschaft und des Museums für Naturkunde Görlitz. Das Buch kann im Senckenberg Museum und in der Geschäftsstelle der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz für 9,00 EURO erworben werden. (Hier bestellen)

2015 erschien der Naturreiseführer "Muskauer Heide". Das Buch kann bei der Geschäftsstelle für 18,95 EURO erworben werden. (Hier bestellen)

WerbebroschüreFaltblatt der NfGdOLAufkleber

Aufkleber

Über die Gesellschaft existiert eine 32-seitige Broschüre von 2010 und ein Faltblatt von 2012 (Faltblatt als PDF-Datei herunterladen). Darüber hinaus existieren 2 A0 Poster über die Gesellschaft und deren Facharbeit.

Die Gesellschaftsbroschüre und die abgebildeten Aufkleber der Gesellschaft und der Fachrichtungen können kostenlos bei der Geschäftsstelle bezogen werden.

Email an die Geschäftsstelle schreiben

Schriftentausch und Bibliothek

Die Berichte der Naturforschenden Gesellschaft werden über den Schriftentausch des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz an 450 Einrichtungen im In- und Ausland verteilt.